Sitzungsprotokoll von 1914


Haag, 13.11.14

Die ordentlichen Mitglieder des kath. Gesellen-Vereins Haag haben gewünscht, daß aus dem Vereinsvermögen den bedürftigeren Kriegerfamilien Kartoffeln bestritten werden möchten. Es wurden 39,72 Ztr verteilt. Die Kartoffel kosten a Ztr. 2,55 M. Für Ausladen wurden a Ztr. 1 M berechnet: 101,68 M.
Sind Präses, Vorstand, Schatzausschuß, die statutengemäß hierüber zu bestimmen haben, einverstanden, daß Einhunderteine Mark 68 pfg aus den Mitgliedsbeiträgen und aus einen Pfandbrief: Nr. 097513 93 M, Zins ab 1. April 1914 laufend 2M 25, aus Kasse der Mitglieder 6M 42 insgesamt 101,68 M beglichen werden?
Einverstanden sind: H.Weinsteiger, Präses, Al. Greißel, K. Böhm, Kuchler, A.Reiter Vorst.

2. Präses Weinsteiger beantragt, daß unser Vorstand Albert Löw kriegsversichert wird zugunsten seiner Mutter. Die Prämie (einmalig) mit 15 M ist bereits bezahlt Als einverstanden erklärt sich: A. Weinsteiger, Präses, K. Böhm, Kuchler, Al.Greißel, A. Reiter

Zurück